Segelkurs Sportbootführerschein SBF Binnen

Die richtige Segelschule

Die Suche nach einer Segelschule geht jeder natürlich ganz individuell an, dennoch haben sich folgende 3 Möglichkeiten bewährt:

Segelschule emfpfehlen

Segelschule über Google suchen

Segelschulempfehlung von Verbänden


Segelschule Persönliche Empfehlung

Der Wunsch Segeln zu lernen entsteht oft ja aus einer positiven Segelerfahrung z.B. im Urlaub, oder weil Freunde oder Bekannte begeistert von ihren Erlebnissen erzählen. In diese Fällen empfiehlt es sich aus eigener Erfahrung, selbige direkt nach einer Segelschulempfehlung zu fragen.

 

Jetzt heißt natürlich nicht jede Empfehlung auch, dass die Segelschule zu einem selbst passt. Aus den Berichten über Aufbau und Durchführung der Theorie- oder Prais-Kurse bekommt man aber schon ein gutes Gefühl, ob das passt oder nicht.

 

Darüber hinaus kann einem ein Informationsgespräch in einer oder besser sogar mehreren Segelschulen ein gutes Gefühl geben, ob die Chemie stimmt und die Beratung eher an den persönlichen Bedürfnissen ausgerichtet wird, oder es nur um die Buchung weiterer Kurse geht. 

Google Suche

Am weitesten verbreitet ist aus meiner Sicht natürlich die Suche im Internet bzw. Google. Auch als ich 2004 auf der Suche nach dem passenden Ausbildungsort war, hab ich so einen schnellen Überblick über das Angebot in der Region erhalten. Da ich kein Auto habe, musste neben der Chemie auch der Anfahrtsweg stimmen. Gerade die Theoriekurse finden oft wochentags und am Abend statt und das ist mit langem Anfangsweg schwer zu schaffen.

 

Bitte achtet auch darauf, wo genau die Praxiskurse angeboten werden. Da nicht immer ein Gewässer in unmittelbarer Nähe zur Verfügung steht, sollte der Ausbildungsort trotzdem gut erreichbar sein. In meinem Fall fand die Theorie in Düsseldorf und die Praxis in Roermond statt. In so einem Fall sollte die Praxis-Ausbildung möglichst kompakt am Wochenende oder in den Ferien statt finden, dann macht so ein Ausflug richtig Spaß.

 

Es lohnt sich auch die schon vorhanden Bewertungen im Web einmal durch zu lesen.

 

 

Deutscher Segler Verband

Der deutsche Segler Verband (DSV) und der Verband deutscher Segelschulen (VDS) bieten auf ihren Internetauftritten jeweils eine Übersicht (nach Postleitzahlen auswählbar) der angeschlossenen Segelschulen.

 

Die dort aufgeführten Schulen sind dem jeweiligen Verband angeschlossen und geprüft. Ich gehe also davon aus, dass die Qualität stimmt. Dennoch der Hinweis, dass nicht alle Segelschulen in einem der Verbände organisiert sind und dennoch gute Arbeit leisten können.


Die theoretischen Inhalte des Sportbootführerschein Binnen

Die theoretische Ausbildung bildet die wesentliche Grundlage für alles, war später auf dem Wasser umgesetzt werden muss. Wer zuvor noch nie selbst gesegelt ist, muss zu allererst einmal verstehen, wie ein Segelboot aufgebaut ist und vor allem, warum es sich fortbewegt. Das man nicht gegen den Wind segeln kann, ist dem ein oder anderen sicher sofort klar, wieso aber gleitet man galant durch´s Wasser, wenn der Wind schräg von von vorn kommt.

 

Und wie überall, gibt es auch auf dem Wasser Regeln, Bedingungen und Vorschriften, denn Sicherheit geht auch hier vor. Als Teilnehmer im Schiffsverkehr gehe davon aus, dass auch die anderen Teilnehmer die Verkehrsregeln kennen und entsprechend reagieren. Ist das nicht Fall, entstehen schnell einmal gefährliche Situationen.

Die Theorie des Segelns

Theorie des Segelns

Windstärke, Windrichtung und Kurse zum Wind sind die ersten wichtigen Grundlagen, um das Segeln wirklich zu erlernen. Ich hatte das Glück, dass ich bereits mehrere Jahre praktische Erfahrungen sammeln konnte, bis ich mich um die theoretische Ausbildung kümmerte.So fiel mir insbesondere dieser Teil sehr leicht.

 

Die verschiedenen Antriebskräfte, Form- und Gewichtsstabilität und wahrer und scheinbarer Wind, haben mir schon etwas mehr abverlangt. Dennoch hat mir dieser Ausflug in die Theorie sehr viel gebracht und ich konnte die praktischen Erfahrungen nun deutlich besser einordnen und verstehen.

 

Auch für alle diejenigen, die später mit dem Sportbootführerschein See auch in Küstengewässern Schiffe führen möchte, ist die Segeltheorie des SBF Binnen eine wichtige Grundlage, denn dies wird so detailliert im SBF Binnen nicht noch einmal vermittelt.