Mi

24

Jul

2013

Törnbericht FLEUTH-SAILING Flottille Fethiye 2013

Fotos FLEUTH-SAILING Flottille 2013

Die alljährliche FLEUTH-SAILING Flottille ist für viele schon eine feste Größe in der Urlaubsplanung. Nachdem ich in den vergangenen Wochen bereits über das Ziel und die Vorbereitungen berichtet habe,  folgt hier nun der Törnbericht. Wie immer startet der Törn bereits am Flughafen, wenn sich alle das erste Mal begrüßen und die Vorfreude auf viel Sonne, Wind und Wasser noch einmal gemeinschaftlich ausgekostet können.


Düsseldorf – Dalaman/Fethiye

Die 2,5 Stunden Flug nach Dalaman waren dann auch schnell überstanden und nach einer einstündigen, aber kurzweiligen Taxifahrt, standen wir endlich in der ECE Marina von Fethiye. Die Schiffe waren recht früh fertig und wir konnten gegen 13 Uhr mit dem CheckIn starten. Mein Schiff, eine 45er Jeanneau Sun Odyssey mit dem schönen Namen Safina. Alles war top in Schuss und wir benötigten keinerlei Reparaturen. Großes Lob dafür an YILDIZ Yachting, hier wird alles offensichtlich gut gepflegt.

mehr lesen 2 Kommentare

Mo

18

Mär

2013

Törnbericht Skipper Training Kanarische Inseln 2013

Skipper Training Kanarische Inseln 2013

Nachdem ich den SKS-Schein und die ersten eigenen Törns in Griechenland, Ijsselmeer und Mallorca bereits hinter mir hatte, wusste ich dennoch, dass es noch immer vieles zu lernen gibt. So viele Situationen, über die man gelesen doch selbst noch nicht erlebt hat und so viele Details, für die ich auf den ersten Törns noch keinen Blick haben konnte. Ich wollte und will als Skipper einfach noch besser und sicherer werden und damit lag ein Skipper Training mit einem erfahrenen Seebären praktisch auf der Hand.

 

FLEUTH-SAILING Skippertraining
Lange suchen musste ich als Teil der FLEUTH-SAILING Familie dann auch nicht, denn unsere Segelschule bietet dieses Training unter der sehr erfahrenen Leitung von Andreas Fleuth jährlich auf den Kanarischen Inseln an. Ich hab nicht lang überlegt und kurzer Hand gebucht. 4 weitere Skipper und Interessenten schlossen sich an und so flogen wir am 13.1.13 vom trüb, kalten Düsseldorf nach Teneriffa, wo uns Sonne und mittzwanziger Temperaturen erwarteten. Neben den Segelambitionen kann ich auch in der Nachbetrachtung sagen, dass ich damit der sicheren Winterdepression entgangen bin. Ich brauchte Licht und sog es auf.

mehr lesen 1 Kommentare